In der Gangolfkircj Notenköpfe, Flyer von Rainer R. 
Michael Seemann, musikalischer Leiter
Home
Foto aus der MZ vom 29.05.2013 Das Foto stammt von Klaus Winterfeld , veröffentlicht in der MZ am 29.05.2013.
(Tenor und Sopran)
Benefizkonzert am  25.05.2013
im Gymnasium Wilhelm und Alexander Humboldt
in Hettstedt    
 
Denkmal Denkmal 3
Denkmal5 Denkmal 5
Der Grund:
Das Bergbau- Denkmal auf dem Hettstedter Markt ist in die Jahre gekommen. Es braucht eine Frischekur.1952 wurde es eingeweiht. Seine Reliefs zeigen die Entdecker des Mansfelder Kupferschiefers Nappian und Neucke.
Zur Renovierung werden 2300€ benötigt. Bis zum Konzertbeginn waren inzwischen1800€  an Spendengeldern eingegangen.
Nun wollten die Hettstedter Chöre, die die Bevölkerung   zum Spenden aufgerufen hatten, ein Benefizkonzert zu Gunsten der Renovierung des Denkmals in der Aula des Gymnasiums geben.
Die Aula hat eine herrliche Akustik, so dass wir unseren Auftritt mit Freude erwarteten.
Die Veranstaltung:
Der Chor des Gymnasiums überraschte mit drei Gospeln.
Unser Chor sang neben Frühlings- und Volksliedern zwei Opernchöre und zum ersten Mal das "Ave verum corpus" von Mozart.

Marga Wagner, die Sprecherin unseres Chores, führte mit interessanten Beiträgen zur Bergbaugeschichte des Mansfelder Landes durch das Programm.
Der Frauenchor präsentierte vor allem Frühlingslieder  und der MC "Vorwärrts" hatte sich, passend zum Thema, Bergmannslieder ausgesucht. Gegen Ende der Veranstaltung konnte eine Spendenhöhe von etwa 300€ bekannt gegeben werden.
Das Konzert wurde mit dem gemeinsamen Gesang  des alten Bergmannsliedes "Glück auf, der Steiger kommt"  beendet.