In der Gangolfkircj  Notenköpfe, Flyer von Rainer R.
Michael Seemann, musikalischer Leiter
Die Chormitglieder
Termine 2013
Repertoire
Shantychor
Freunde finden
Frühlingskonzert
 in der Klosterkirche "St. Marien" in Klostermansfeld
 am 31.05.2014

Sie wissen es sicher, große Teile des Films "Eineinhalb Ritter" mit Til Schweiger wurden in der Klosterkirche in Klostermansfeld gedreht. Wenn man diese Kirche, ein Kleinod der Romanik, besuchen möchte, muss man sich in eine Nebengasse von Klostermansfeld begeben, denn von Weitem ist das Bauwerk kaum zu entdecken. Einmal gefunden aber, staunt man, welch´ ein beeindruckender Bau vor einem steht. Umgeben von gepflegten Rasenflächen, auf denen Bänke zum Ausruhen einladen, bietet das Ensemble einen Ort der Erholung und Besinnung.
In der Kirche seit es sehr kalt, hieß es im Vorfeld. Wir hatten uns darauf eingerichtet und auch die vielen Besucher waren in warmer Kleidung gekommen. Kurz vor Beginn des Konzertes füllten sich die Sitzreihen, so dass kaum ein Platz frei geblieben ist. Offensichtlich hat die Kirche ihr Publikum, dass dann auch in froher Erwartung den Chor begrüßte.

Mit "Sonne im Mai, lockt alle Vögel herbei,"einem Kanon, weckten wir die Lust auf einen Strauß bekannter und weniger bekannter Frühlingslieder.(Programm) Beim später im Programm gesungenen Kanon "Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder"
war das Publikum zum Mitsingen eingeladen. Ein gewaltiger Klang erfüllte den Raum, waren doch u.a. viele ehemalige Schulchormitglieder aus Helbra zum Konzert gekommen. Sie waren begeistert, wieder einmal singen zu können.

Die Kirche hatte bis in die 60er Jahre des 20.Jahrhunderts arg gelitten. Dann fand sich ein Gremium, dass sie als romanische Kirche wieder aufgebaut hat. Einfache Säulen stützen den Oberbau. Die für romanische Kirchen typische flache Decke schließt nach oben ab.

Uns  Sänger ergriff die Akustik. Aber auch die Zuhörer waren bewegt. In der Pause gab es viel Lob für unsere schönen und berührenden Liedvorträge.
Im zweiten Teil des Konzertes erklangen Lieder wie "Dona pacem Domine" von Cherubini, "Seid gegrüßt, lasst euch empfangen" von Beethoven, "Ave verum corpus" von Mozart und "Friede, sei willkommen" von Telemann.

 Die im Mansfelder Land bekannte Musikkritikerin, Frau Gudrun Riedel, bestätigte unserem Chor einen homogenen Gesang und den Männern des Chores einen Klang wie murmelndes Wasser.

  Begeisterte E- Mails an den Dirigenten, Michael Seemann, taten das Übrige
Wir hatten ein wunderbares Konzerterlebnis, das alle berührt hat und das uns lange in Erinnerung bleiben wird.

(Einen Teil der Aufwandsentschädigung aus der Kollekte haben wir für die Restaurierung des Altars gespendet.)

 


St. Marien Klostermansfeld
St. Marien Klostermansfeld Umfeld
St. Marien Klostermansfeld Erste Besucher St. Marien Klostermansfeld Einsingen Einsingen

Home
Jahresrückblick  
1952-2005
Jahresrückblick 2008
Jahresrückblick 2009
Jahresrückblick 2010
Jahresrückblick 2011
Jahresrückblick 2012
Jahresrückblick 2013