In der Gangolfkircj Notenköpfe, Flyer von Rainer R. 
Michael Seemann, musikalischer Leiter
Die Chormitglieder
Termine 2013
Repertoire
Shantychor
Freunde finden

125 Jahre 
Männerchorgesang in Osterhausen 
27.06.2015  

Im Jahre 1890 wurde in Osterhausen ein Kirchen- und Volkschor gegründet mit dem Namen Männergesangverein „Fidelitas“. Viele Hürden hatte dieser Chor im Laufe der 125 Jahre seines Bestehens zu überwinden, aber vor allem fanden sich nach schwierigen Zeiten immer wieder Bewohner aus Osterhausen und den umliegenden Orten, die beim Singen Freude finden wollten. Zur Zeit sind es 24 Herren im „Männerchor Osterhausen e.V.“, wie sich der Chor inzwischen nennt. 

Seit vielen Jahren freuen wir uns, wenn wir nach Osterhausen zu Sängerfesten eingeladen werden. Die Osterhausener wissen zu feiern. Auch in diesem Jahr erwartete uns die liebevoll geschmückte Scheune, der dazu gehörende, prächtige, gepflegte Innenhof des Gehöfts, sowie der bekannte großartige Service im „Festspielort“ Kleinosterhausen. Es gab zu essen, es gab zu trinken, und es gab das kleine hauseigene Cafe'stübchen. Inzwischen nennen wir in unserem Chor die dort angebotenen unzähligen, wunderbaren Torten und Kuchen liebevoll „Hausschlachtekuchen“. Jeder „Mansfäller“ weiß dann sofort, kein noch so feines Café' weit und breit kann mit dieser Vielfalt mithalten.

Als Gäste waren, außer unserem Chor, der MC Erdeborn, der FC Holdenstedt, der MC Wippra, ein Chor aus Nieder-Wiesen- Bechenheim sowie die Schalmeienkapelle Martinsrieth eingeladen.

Viel Freude bereiteten den Besuchern des Festes die „Gänseblümchen“-Kinder aus dem örtlichen Kindergarten mit ihren Liedern und Tänzen.
Die Chöre boten ein weit gefächertes Programm, so dass viele schöne Volks-, Kunst- und Heimatlieder ihre Liebhaber fanden. Unsere Sängerinnen und Sänger sind immer dann besonders begeistert, wenn Laienchöre mit viel Fleiß gehobenes Liedgut einstudieren und dieses dann meisterlich vortragen. Auch dieser Wunsch wurde uns erfüllt.

Unser Chor hatte im Programm: „Seid gegrüßt, lasst euch empfangen“ aus Beethovens Chorfantasie, „Tanzen und Springen“ von Hans Leo Haßler, „Wie lieblich schallt durch Busch und Wald“, von Friedrich Silcher, „Vinum schenk ein“, von Erasmus Widmann.

Leider hatten zeitweilig die Zuhörer und die Chöre mit einer nicht förderlichen Lautstärke des Publikumverkehrs zu kämpfen.  Wie wäre es, für das Chorkonzert die Tische nach vorn auf die Tanzfläche zu verschieben? 

Liebe Jubilare, es war ein schöner Nachmittag, den ihr uns bereitet habt! Eure viele Mühe bei der Vorbereitung hat sich gelohnt! Wir haben sehr gern bei euch gesungen! Wir danken euch herzlich!

Einen besonderen Dank auch an euren Vorsitzenden, Werner Lange. Er hat einige der unten stehenden Bilder auf unseren Wunsch hin fotografiert.


Fleißige Helferin Hof in Kleinosterhausen ChdW
Seerosen Kuchensorten MC Wippra ChdW

Home
Jahresrückblick  
1952-2005
Jahresrückblick 2008
Jahresrückblick 2009
Jahresrückblick 2010
Jahresrückblick 2011
Jahresrückblick 2012
Jahresrückblick 2013