Notenköpfe, Flyer von Rainer R.
Michael Seemann, musikalischer Leiter
Home

Chorwochenende  in Gorenzen,
am 25. und 26. Januar 2020

  Welche Freude, das Chorwochenende in

  Gorenzen stand mal wieder im Kalender.

  Vier Lieder hatten wir uns vorgenommen:

  • Zogen einst fünf wilde Schwäne

  • Was hab ich denn meinem Feinsliebchen getan

  • Wach auf, meins Herzens Schöne

  • Sah ein Knab ein Röslein stehn

     
    Am Sonnabend probten wir 6 Stunden und

    am Sonntag noch einmal 3 Stunden.

    Schließlich konnten wir alle vier Lieder im

    „Rohbau“ singen.

    Am Abend saßen wir gemütlich beisammen,

    tauschten in 

    längeren Gesprächen aus, was bei den wöchentlichen

    Proben nur in den Pausen möglich ist.

    Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.



Michael Seemann
Herzlichen Dank allen Bilderspendern!